CSS-Änderungen scheinen nicht angewendet zu werden.

Editionen: alle
Versionen: 4.1+

Mit ViMP 4.1 werden die einzelnen CSS- und JS-Dateien zu jeweils einer Datei verknüpft, um die Anzahl der Serveranfragen zu reduzieren.

Um Ihre Änderungen in den CSS-Dateien (z.B. style.css) zu übernehmen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Server über SSH an.
  2. Wechseln Sie in das templates/ Verzeichnis.
  3. Führen Sie npm run build aus
  4. Wechseln Sie in das ViMP-Stammverzeichnis (cd...)
  5. Führen Sie ./symfony cc aus, um den Cache zu leeren.

Wenn npm noch nicht auf Ihrem Server installiert ist, lesen Sie bitte diesen Artikel.

Sollten Sie ein eigenes Template oder auch nur eigene CSS- oder JS-Dateien angelegt haben, die mit in die Verkettung aufgenommen werden sollen, öffnen Sie bitte die Grunt-Datei (Grunfile.js) im Template-Ordner, bevor Sie den Befehl npm ausführen und fügen Sie entsprechende neue Zeilen für Ihr eigenes Template oder Ihre eigenen CSS-/JS-Dateien analog zu den Pacific- oder Atlantic-Zeilen hinzu.

Änderungen in den Skin-Dateien (z.B. business.css) werden nicht verkettet und überschreiben CSS-Regeln der style.css. Wenn Sie eine Skin-CSS-Datei bearbeiten, müssen Sie die obigen Schritte also nicht ausführen.

Zuletzt aktualisiert am 11.01.2021 von Admin.

Zurück