Die Rollen - Administrator, Moderator und User

Editionen: Light, Community, Professional, Enterprise, Ultimate, Corporate
Versionen: alle

ViMP besitzt 4 vordefinierte Rollen. Diese sind Administrator, Moderator, (angemeldeter) User und Gast.

Ein Administrator kann einem angemeldeten User im Backend (-> Benutzer -> Bearbeiten) eine oder mehrere Rollen zuweisen.

  • Ein anonymer User / Gast darf sich freigegebene Inhalte im Frontend ansehen.
  • Ein angemeldeter User/Benutzer darf Medien hochladen, seine eigenen Daten editieren, Community Funktionen nutzen (Gruppen erstellen, User kontaktieren, Freundschaften schließen ...).
  • Ein Moderator darf zusätzlich administrative Aufgaben durchführen, die im Frontend angeboten werden.
  • Ein Administrator darf zusätzlich ins Backend des Portals. Man könnte auch sagen, er darf Alles.

Es gibt im Moment noch keine Möglichkeit, Rollen im Backend zu administrieren oder weitere Rollen zu erstellen. Wir wollen aber kurz erklären, wie man eine Rolle bearbeiten kann. Dies ist jedoch nur ein kurzer Anschnitt, um das System zu verstehen.

  • Zuerst sieht man sich in der Datenbank (z.B. mit phpMyAdmin) die Tabelle role_i18n an. Hier sieht man die unterschiedlichen Rollennamen (in Deutsch und Englisch). Möchte man z.B. die Rolle User/Benutzer bearbeiten, muss man sich die rid 3 (rid für role id) merken.
  • Jetzt sieht man sich die Tabelle role_permission an.
    Möchte man z.B. der Rolle User das Recht wegnehmen, einen Blog zu erstellen, muss man einfach den entsprechenden Datensatz löschen. Dieser ist derjenige mit der rid = 3 (für Rolle user) und "create blog"

Zu Beachten:

ViMP kennt bei den Rollen keine wirklichen Hierarchien. Man kann Rechte nur zweisen und wegnehmen. Man kann hier also theoretisch auch einem nicht angemeldeten Besucher die gleichen Rechte zuweisen wie einem Administrator und umgekehrt einem Administrator das Recht nehmen, sein eigenes Profil zu editieren.
Also bitte VORSICHT.

Weiter werden hier nur Werte gesetzt, die an anderer Stelle abgefragt und überprüft werden. Dies ist hier also keine integrierte Rollenverwaltung. Z.B. wird im obigen Beispiel der User immer noch den Button sehen, um einen Blogeintrag zu erstellen.

Oder ein anderes Beispiel: Wenn man der Rolle User das Recht zum Upload nehmen möchte muss man alle Möglichkeiten zum Upload entfernen (upload video, upload audio, ...), weil ViMP im Moment nur überprüft (und zur Funktionalität überprüfen muss), ob ein User überhaupt uploaden darf (fyi: ob überhaupt Videos und/oder Bilder und/oder Audios hochgeladen werden dürfen, kann der Administrator im Backend einfach einstellen).

Wer eigene Rollen erstellen möchte, muss sich noch die Tabelle role ansehen. Hier wird die rid vergeben, also eine Rolle im System etabliert.

Zuletzt aktualisiert am 15.05.2017 von Admin.

Zurück