Wie kann ich Probleme mit ffmpeg und den HTML5-Formaten lösen?

Editionen: Light, Community, Professional, Enterprise, Ultimate, Corporate
Versionen: alle

Auch wenn Sie ffmpeg nach Anleitung und bestem Wissen und Gewissen installiert haben, kann es doch immer vorkommen, dass Videos nicht in ein oder alle HTML5-Formate transcodiert werden können.

In der Regel betrifft das dann einzelne Videos, doch für den Uploader stellt es sich so dar, als könnte überhaupt kein Video transcodiert werden.

Das für das Transcoding erstellte Logfile (log/framework.convert.log) bietet in diesem Fall oft nur unzureichende Informationen über das eigentliche Problem.

Hier benötigen wir die direkte Ausgabe von ffmpeg, die detaillierte Ausgaben darüber enthält was tatsächlich beim Transcoding passiert.

Im Weiteren werden wir zunächst herausfinden, wo das Source-Video in ViMP gespeichert ist und dieses dann von Hand in die Formate .m4v, .ogv und .webm transcodieren.

Mit dem Browser gehen Sie in das ViMP-backend (administration -> Medien) und Klicken auf den Titel des Videos mit Status "error".

Wir benötigen den Key (im Weiteren und als Beispiel: cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108)

Verbinden Sie sich jetzt per SSH mit Ihrem Server und wechseln in das ViMP Installations-Verzeichnis und suchen nach dem vollständigen ViMP-Namen der Source-Datei:

#> cd /pfad/zur/ViMPinstallation/
#> find ./web/images/source/ -name cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108*
Ausgabe ist im Beispiel:
 ./web/images/source/cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108_1346341584.mp4 #>

Sie erhalten im Beispiel den Pfad und Namen des originalen Source-Videos:
./web/images/source/cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108_1346341584.mp4

Jetzt erstellen wir ein tmp-Verzeichnis, in das wir die von Hand transcodierten Videos speichern wollen:

#> mkdir tmp

Je nachdem, welches Format beim Transcoden fehlgeschlagen ist, führen Sie einen der folgenden Befehle aus.

Es ist wichtig, den vollständigen Pfad zu ffmpeg (z.B. /usr/bin/ffmpeg oder /usr/local/bin/ffmpeg) hier anzugeben!

.m4v

/usr/bin/ffmpeg -i ./web/images/source/cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108_1346341584.mp4 -b 800k -vcodec libx264 -vpre slow -vpre ipod640 -acodec libfaac -ar 22050 -ab 56k -g 30 -f mp4 -s 640x360 -y ./tmp/video.m4v

.ogv

/usr/bin/ffmpeg -i ./web/images/source/cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108_1346341584.mp4 -b 800k -vcodec libtheora -acodec libvorbis -ar 22050 -ab 56k -g 30 -f ogg -s 640x360 -y ./tmp/video-ogv.ogv

.webm

/usr/bin/ffmpeg -i ./web/images/source/cb05ec1291cbe64b31ab6195d262c108_1346341584.mp4 -b 800k -vcodec libvpx -acodec libvorbis -ar 22050 -ab 56k -g 30 -f webm -s 640x360 -y ./tmp/video-webm.webm

Auf diese Weise erhalten Sie die direkte Ausgabe von ffmpeg mit Informationen, warum das Transcoding fehlgeschlagen ist.

Wichtig:
ffmpeg ist eine Open Source Software, die weder mit ViMP ausgeliefert wird, noch von uns supported werden kann. Selbstverständlich werden wir im Forum im Rahmen unserer Möglichkeiten Ihre Fragen gerne beantworten.

Zuletzt aktualisiert am 15.05.2017 von Admin.

Zurück