Wie kann ich die ViMP-Datenbankverbindung (neu) konfigurieren?

Editionen: Light, Community, Professional, Enterprise, Ultimate, Corporate
Versionen: 2.6.0+

Entfernen Sie zuerst eventuell vorhandene Konfigurationsdateien, die die Datenbankverbindung für ViMP konfigurieren:

#>  rm config/propel.ini config/databases.yml

Prüfen Sie, ob die Dateien config/propel.ini.example config/databases.yml.example vorhanden sind. Sind die Dateien nicht vorhanden, beachten Sie den Info-Kasten am Ende.

Führen Sie den configure:database-Task aus:

#>  ./symfony configure:database mysql://DBUSERNAME:DBPASSWORT@HOSTNAME/DBNAME

oder um z.B. Sonderzeichen im Passwort zu schützen:

#>  ./symfony configure:database mysql://'dbuser':'dbpassword'@'localhost'/'meinedb'

ViMP greift ab sofort auf die neue Datenbankverbindung zu.

databases.yml.example und/oder propel.ini.example befinden sich nicht im config/-Verzeichnis:

In dem Fall müssen Sie ein ViMP-Framework-Paket (Installer oder Updater) manuell entpacken und die darin enthaltenen
 
config/databases.yml.example und
config/propel.ini.example
 
in das config/-Verzeichnis Ihrer ViMP-Installation kopieren.

Anschließend können Sie den configure:database-Task wie oben beschrieben ausführen.

Zuletzt aktualisiert am 15.05.2017 von Admin.

Zurück