Wie werden die Mediendaten gegen unbefugtes Herunterladen geschützt?

Editionen: Professional, Enterprise, Ultimate, VoD Erweiterung
Versionen: 2.5.5+

Innerhalb von ViMP werden die Medienabrufe durch ein erweitertes Berechtigungssystem geregelt. Dieses stellt sicher, dass kostenpflichtige Medien nur nach Kauf von einem Benutzer uneingeschränkt betrachtet werden können.

Gegen Direktabrufe von außen (z.B. per direktem Link zur Mediendatei) wird das System durch einen serverseitigen Verzeichnisschutz des Medien-Verzeichnisses gesichert.

Entsprechende Regeln in der .htaccess-Datei sorgen für den Schutz de Verzeichnisses. Stellen Sie daher sicher, dass die .htaccess-Datei aus dem Video on Demand-Paket eingesetzt wird.

Beim Einsatz eines Streaming-Servers lesen bitte auch folgende Artikel:

Installation der Wowza-Erweiterung

Zuletzt aktualisiert am 06.03.2017 von Admin.

Zurück