ViMP Systemvoraussetzungen

  • ViMP erfordert einen dedizierten oder virtuellen Server mit Root-Rechten.
  • Als Betriebssystem empfehlen wir Linux. Die Installation unter UNIX, BSD und Windows ist möglich, wird aber nicht offiziell unterstützt.
  • Aufgrund möglicher Inkompatibilitäten mit ViMP empfehlen wir, wenn möglich, auf den Einsatz von Plesk zu verzichten.

 

Folgende Software wird für den Betrieb von ViMP benötigt:

Webserver

  • Apache2
    • Version 2.4 empfohlen
    • mod_rewrite muss aktiviert sein
  • oder NGINX

PHP

  • Version 7.0 - 7.4
  • GD-Bibliothek, openssl, cURL, MySQL, mbstring, MySQLi, PDO, pdo_mysql und XSL-Erweiterungen müssen installiert sein
  • PHP CLI (Command Line Interface) muss installiert sein
  • SourceGuardian Extension (außer für ViMP Ultimate Extended)

MySQL/MariaDB

  • MySQL: Version 5.0 - 8.0
  • MariaDB: Mindestens Version 10.0
  • InnoDB muss installiert sein

Transcoding
Die Transcoding-Tools bitte genau wie in der Dokumentation beschrieben installieren. Die Installation der Standardpakete ist aufgrund patentrechtlicher Bestimmungen nicht ausreichend.

  • FFmpeg
  • FFProbe
  • exiftool (>10.8)
  • time

CSS-Anpassungen
Um modifizierte CSS-Dateien zu verketten, muss npm installiert sein.

Hardware

Als Mindestanforderung empfehlen wir:

  • Quad-Core-Prozessor 
  • 8 GB RAM
  • 500 GB Festplattenspeicher (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Für den produktiven Einsatz empfehlen wir:

  • Hexa-Core-Prozessor oder besser (mehr Kerne ermöglichen insbesondere eine schellere Transcodierung der Medien)
  • 32 GB RAM oder mehr
  • 2000 GB Festplattenspeicher oder mehr (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Wir empfehlen die Verwendung eines RAID-Controllers für zusätzliche Datensicherheit.